30.01.2017

Wirtschaftliche Lösungen für jede Anforderung

Just in time mit ALFIX Fassadengerüstsystemen

Bei einem Großprojekt in Zofingen – unweit von Zürich – hat die Firma ALBFIX als ALFIX-Partner das bewährte ALFIX-Fassadengerüstsystem für die Errichtung eines Neubaus im Einsatz.

Bild_final

Für das entstehende Bürohaus mit einer Fläche von rund 75m x 25m (200 m Umfang) und 17 Meter Gebäudehöhe wurden rund 5000 m² ALFIX-Fassadengerüst W06 mit der Last- klasse 3 (200 kg/m²), bauaufsichtlich zugelassen beim DIBt unter der Nummer Z-8.1-862, durch die Firma ALBFIX an der Fassade und in Teilbereichen im Inneren sowie für die Nutzung von Arbeitsplattformen verbaut.

Neben den Standardbauteilen der Regelausführung, bestehenden aus Stellrahmen, Stahlböden und Rückengeländern, wurden in diesem Gerüst in jeder Arbeitslage 36er Innenkonsolen inklusive Geländerstützen verbaut, um auf der Innenseite einen zwei- teiligen Seitenschutz anbringen zu können. Dies allein entspricht einer Länge von               1600 lfm mit 0,36 m Innenkonsolen.

Notwendig wurde dies, da eine spezielle Fassade aus Metall für die Gestaltung des Büro- gebäudes geplant ist. Im Zuge des Baufortschrittes musste mit Montage der Fassaden- elemente die Innenkonsole demontiert und das Innengeländer am Innenstiel der Stell- rahmen erneut eingebaut werden. Dies erfordert ein baubegleitendes Umbauen der Gerüstkonstruktion, welches auch die spezielle Verankerung betrifft. Nur durch das be- kannte und praxistaugliche ALFIX Fassadengerüst und einen erfahrenen Gerüstbauer als Partner konnte dies in optimierter Zeit reibungslos erfolgen.

Es wurde bei diesem Projekt, mit einer Bauzeit von fast einem Jahr, bereits mit Beginn der Planung eng mit dem Hersteller ALFIX GmbH zusammengearbeitet. Somit hatte der Kunde aus der Schweiz, die Firma ALBFIX in Lenzburg, alle erforderlichen Unterlagen bis hin zum kompletten Material aus einer Hand durch den Gerüsthersteller ALFIX aus Großschirma in Sachsen erhalten. Dem endgültigen Fertigstellungstermin steht aus Sicht des Gerüstbauers nichts im Wege.

Partnerschaft und Service stehen bei ALFIX an oberster Stelle.

170127_ABZ_27012017_Nr4_Albfix

Veröffentlicht: Allgemeine Bauzeitung, Ausgabe 27.01.2017