L
²

Seitenschutz / Rückengeländer

14 Artikel

SEITENSCHUTZ / RÜCKENGELÄNDER

Zur Vermeidung von Abstürzen beim Auf- und Abbau von Gerüsten (unter Verwendung der „persönlichen Schutzausrüstung gegen Absturz (PSA)“) und während deren Nutzung, wird aus Rückengeländern oder Doppelgeländern aus Stahl oder Aluminium ein Seitenschutz eingebaut.

Dieser wird durch den Einbau von Bordbrettern komplettiert. Je nach baulichen Gegebenheiten wird auch ein innenliegender Seitenschutz notwendig, z.B. bei einem Wandabstand des Gerüstbelags größer als 30cm oder wenn ungesicherte Bauöffnungen vorhanden sind.

  • Anwendungsbeispiel Rückengeländer