L
²

Seitenschutz / Rückengeländer

16 Artikel

SEITENSCHUTZ / RÜCKENGELÄNDER

Ein vorschriftsmäßiger Seitenschutz in Gerüstkonstruktionen besteht aus Geländerholm, Zwischenholm und Bordbrett. Dieser Seitenschutz verhindert Abstürze beim Auf- und Abbau sowie Umbau (unter Verwendung der „persönlichen Schutzausrüstung gegen Absturz (PSA)“) und bei der Nutzung von Gerüsten.

Bei einem Wandabstand der Gerüstkonstruktion von mehr als 30cm zum Gerüstbelag oder bei baulichen Gegebenheiten, wie ungesicherten Bauöffnungen, ist auch ein innenliegender Seitenschutz vorgeschrieben.

  • Anwendungsbeispiel Rückengeländer